Phytotherapie

Einführung

Pflanzliche Heilmittel in der modernen Medizin

Die Anwendung von Pflanzenstoffen zur Behandlung von gesundheitlichen Störungen und/oder Krankheiten ist auch heute von großer Bedeutung. Als Pulver, Tees, Dekokte und Öle angewendet spielen phytotherapeutische Wirkstoffe eine große Rolle in der traditionellen europäischen Heilkunde und Medizin, so auch im Ayurveda und der traditionellen tibetischen Medizin.

Die Wirkung von Johanniskraut als Mittel gegen Depression ist nur eines der vielen Beispiele für die Leistungsfähigkeit von Pflanzenstoffen. Ebenso spielen Rosenwurz, Süßholzwurzel und die blaue Wegwarte eine Rolle in der europäischen Naturheilkunde. Heute verfügen wir auch über eine Vielzahl von Studien zur ayurvedischen Phytotherapie und zur traditionellen tibetischen Medizin.

Die Anwendung dieser Mittel sollte mit Vorsicht nach den Regeln der Medizin erfolgen. Da Pflanzenmittel eine medizinische Wirkung aufzeigen, können diese ebenso Nebenwirkungen haben. Insbesondere wenn bei Selbsttherapien Mittel kombiniert werden.

In unserer Praxis integrieren wir phytotherapeutische Wirkstoffe nach eingehender ganzheitlicher Diagnostik im Rahmen der individualisierten Medizin zusammen mit Empfehlungen zur Ernährung und Lebensweise. Auf diesem Weg können häufig stärkere und nebenwirkungsreiche Medikamente verzichten.

Phytotherapie in der Stressmedizin

Naturheilmittel wofür?

Naturheilmittel (phytotherapeutische Heilmittel) enthalten biologisch aktive Pflanzenstoffe, welche zur Behandlung von Krankheiten und gesundheitlichen Störungen eingesetzt werden können. Hierbei unterscheiden wir nach Art der Störung vor allem im psychovegetativem Bereich, z.B.

  • Erschöpfungszustände
  • psychovegetative Überlastung
  • körperlich-mentale Anspannung
  • stressbedingte Störungen der Gesundheit
  • Angst & Depression

Moderne Phytotherapie

Wir können phytotherapeutische Mittel auch nach der Art der Heilkunde, aus der sie entstammen, einteilen. Die traditionelle europäische Medizin bietet einen reichen Erfahrungsschatz bezüglich Naturheilmitteln welche in Europa vorkommen. Diese können wir heute ergänzen durch das Wissen aus dem Bereich der fernöstlichen Heilkunde, insbesondere des indischen Ayurveda, der traditionellen chinesischen und tibetischen Medizin. Eine Vielzahl von Studien belegt die Wirkung von Planzenheilmitteln insbesondere bei stresssabhängigen Krankheiten.

Unter rationaler Phytotherapie verstehen wir die Anwendung von pflanzlichen Heilmitteln nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten und Studien im Bereich der modernen Medizin.

Wirkung

Die Wirkweise phytotherapeutischer Mittel beruht auf positiven Effekten im Sinne einer Gesundheitsförderung. Pflanzliche Mittel sind in der Lage Langzeitschäden z.B. durch Dauerstress einzudämmen und Zellstrukturen zu schützen. Auch können sie die Aufmerksamkeitsspanne sowie die körperlich-mentale Leistungsfähigkeit bei Müdigkeit & Erschöpfung stärken und hierdurch die Belastbarkeit erhöhen, auch können sie die körperliche Regeneration von Sportlern verbessern.

Diese Wirkung entsteht durch stressabschirmende Veränderungen körpereigener Botenstoffe, hierzu gehören auch Hormone und Neurotransmitter.

It's only fair to share...Email this to someone
email
Print this page
Print