SES Quellen

Die vier großen Quellen der Gesundheit in der SES-Methode

21PunkteBildSES Quellen_k


Zusammenfassung: Unser Körper und Geist stehen in ständiger Wechselwirkung miteinander und unter Einfluss verschiedener Faktoren, die für ein gesundes Leben berücksichtigt werden müssen. Diese Faktoren bezeichnen wir in der SES-Methode als Quellen. Sie werden als der Ursprung unserer optimalen Gesundheit sowie unseres persönlichen Wohlgefühls angesehen: eine ausgeglichene, gesunde Ernährung, regelmäßige, bedarfsgerechte Bewegung, der geistig-seelische Faktor Core sowie die persönliche Selbstentwicklung. Diese vier Quellen beeinflussen und verstärken sich gegenseitig. Unser Ziel ist die persönliche Ausgewogenheit dieser vier Quellen für eine optimale Gesundheit, dem höchsten Maß an Wohlgefühl.


Mit den 4 Quellen zu mehr Vitalität

Das kennen wir alle: Wenn wir bestimmte Nahrungsmittel, wie z.B. fettreiches Fast Food, gegessen haben, fühlen sich unser Körper und Geist im Anschluss müde und schlapp. Dies ist ein Hinweis dafür, dass der persönliche Mind-Body-Typ nicht das optimale Maß an nahrungsbedingter Energiezufuhr erhalten hat. Schon ein wenig Bewegung, beispielsweise ein Spaziergang an der frischen Luft, kann uns nach einer schlecht verträglichen Mahlzeit entspannen und mit neuer Energie versorgen. Bewegung und Ernährung stehen in einer ständigen Wechselwirkung zueinander und mit unserem gesamten Körper.

Zwischen Gefühlen und Ernährung bestehen ebenfalls Zusammenhänge: So können sich beispielsweise Emotionen negativ oder positiv auf den Appetit auswirken. Wenn wir traurig sind, essen wir typbedingt entweder mehr oder verlieren gänzlich den Appetit.

„Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele
und die Seele durch den Körper zu heilen.“ – Oscar Wilde

Was bedeuten diese Wechselwirkungen nun im Bezug auf unsere Gesundheit?

Es gibt verschiedene Faktoren, die für ein gesundes Leben berücksichtigt werden müssen. In unserer heutigen Gesellschaft werden die Bedeutungen dieser Einflüsse teilweise gar nicht als solche wahrgenommen. In der SES-Methode bezeichnen wir diese Faktoren als Quellen, da sie als Ursprung der optimalen Gesundheit angesehen werden können: Eine ausgeglichene, gesunde Ernährung, regelmäßige bedarfsgerechte Bewegung, die Berücksichtigung des geistig-seelischen Faktors Core sowie die persönliche Selbstentwicklung.

Diese vier Quellen sind zwar auch einzeln starke, wirkungsreiche Komponenten, gemeinsam stehen sie jedoch in einem komplexen Zusammenhang und beeinflussen und verstärken sich gegenseitig. Das können wir anhand der oben genannten Synergien[1] erkennen. Das Ausmaß dieser Wechselwirkungen wird jedoch kaum beachtet, wenn es um ganzheitliche Gesundheit geht.

„Wer sich in den ersten fünfzig Jahren um seinen Magen kümmert, um den wird sich sein Magen während der nächsten fünfzig Jahre kümmern.“ – Sprichwort

Wie optimieren wir unsere Gesundheit anhand der 4 Quellen?

Der Weg der Gesundheit führt unausweichlich über Ernährung, Bewegung, Core und Selbstentwicklung. Wir müssen uns innerhalb der vier Quellenbereiche selbst kennenlernen. Wir können so unsere persönlichen Bedürfnisse erfahren und wissen, was gut für uns ist. Nur so können wir mögliche Stressquellen lokalisieren und Dinge beseitigen, die nicht gut für uns sind. Was genau wir letztendlich verändern müssen, um optimale Gesundheit zu genießen, erfahren wir mithilfe der Bestimmung des eigenen Mind-Body-Typs. Mit ihm erlangen wir eine bessere Orientierung und sind in der Lage, mehr Vitalität und Energie zu erlangen.

„Wenn Menschen ihre innere Einstellung ändern, können sie auch die äußeren Umstände ihres Lebens ändern.“ – William James

Wo wollen wir hin?

Das Ziel der SES-Methode ist die optimale Gesundheit, die mit Hilfe der Quellen erreicht werden kann. Damit beschreiben wir einen Zustand des „Well-Beings“. Diese Verfassung des Wohlgefühls ist im Gegensatz zur begriffsverwandten, kurzfristigen „Wellness“ nachhaltig, langanhaltend und eine tiefergehende Lösung. Wir wollen hinaus aus der Grauzone und weniger Stress, stattdessen zurück zu Kraft und Power. Wir möchten das eigene Körperpotential maximieren, Arbeitsfähigkeit erhalten und unsere festgesteckten Ziele erreichen, Lebensfreude verspüren und versprühen. Die Unterstützung auf diesem Weg bieten wir mithilfe von individuellen Empfehlungen und therapeutischen Kuren im Rahmen der SES-Methode.

„Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, 
kommt ihm vieles entgegen.“ – Johann Wolfgang von Goethe

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Quellen auf unseren weiterführenden Seiten.

 

[1] „Die Synergie […] bezeichnet das Zusammenwirken von Lebewesen, Stoffen oder Kräften im Sinne von „sich gegenseitig fördern“ bzw. einen daraus resultierenden gemeinsamen Nutzen.“, Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Synergie, Stand: 04.12.14, 12:50

 

Merken

Merken

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page