Ernährung – Die erste Quelle unserer Vitalität

Ernährung in der Prävention und Heilung

Unsere Gefühle steuern unsere Ernährung
Unsere Ernährung beeinflusst unsere Gefühle

In der SES-Methode hat das Thema Ernährung eine herausragende Bedeutung, es steht an erster Stelle als Kraftquelle zur Erlangung einer stabilen Gesundheit. Wir alle wissen, dass eine gute Ernährung auch immer mit positiven Gefühlen verbunden ist. Unsere Erfahrung zeigt ebenfalls, dass es nicht nur das Essen ist, was uns nährt. Sind wir glücklich und zufrieden, so können wir uns durchaus von „Luft und Liebe“ ernähren. Sind wir unglücklich, so greifen wir auch gerne einmal zu einer ganzen Tafel Schokolade. Wie aber hängt das zusammen? Unser Wohlgefühl und unsere Zufriedenheit sind hier maßgeblich. Dieser Zusammenhang ist medizinisch gesehen sehr vielschichtig. Hier spielen Sättigungsmechanismen des Körpers und des Geistes (der Seele) eine Rolle. Ohne an dieser Stelle auf die einzelnen Gründe einzugehen, können wir an diesem Beispiel erkennen, wie wichtig das Zusammenspiel und die Zufriedenheit auf der körperlichen und auf der geistig-seelischen Ebene sind.

Mind & Body Medizin, Integrative Medizin und die Ernährung
Wie wir durch eine ausgewogene Ernährung gesunder und zufriedener werden

Eine individuell ausgewogene Ernährung bringt uns unserem Ziel der Gesundheit näher. Wie aber kommen wir zu dieser Ernährungsform? Die SES-Methode befasst sich mit den körperlichen und geistig-seelischen Gegebenheiten der einzelnen Person. Durch ein ausführliches Beratungsgespräch und eine oder mehrere Analyse können wir den individuellen Bedarf feststellen. Dieser Bedarf ist von vielen Faktoren, wie zum Beispiel dem Stoffwechsel, dem Lebensstil und dem Lebensalter abhängig. Was aber häufig nicht bekannt ist, ist der Zusammenhang zwischen unseren seelischen Belangen und dem Stoffwechsel und umgekehrt. Diesem Faktor tragen wir in der SES-Methode Rechnung. Wir helfen Ihnen dabei auf einfachem Weg ohne komplizierte Diäten Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden näher zu kommen. Hierzu vermitteln wir Wissen, welches ein tief greifendes Verständnis zum persönlichen Bedarf an Ernährung auf der körperlichen und geistig-seelischen Ebene bewirkt.

Ernährung in der wissenschaftlichen Medizin
Vorbeugung und Behandlung durch bewusste Ernährung

Bereits der berühmteste Arzt des Altertums und Begründer der wissenschaftlichen Medizin, Hippokrates von Kos (460 bis 370 v. Chr.), wies eindringlich darauf hin, dass unsere Nahrung zweifache medizinische Wirkung hat. Sie kann Krankheiten vorbeugen und auch Krankheiten heilen. Ernährung ist also im wahrsten Sinne des Wortes Medizin. An dieser wissenschaftlichen Erkenntnis hat sich bis heute nichts geändert.

Zum Erhalt und zur Wiedererlangung einer stabilen Gesundheit sollte die Ernährung neben weiteren medizinischen Maßnahmen an erster Stelle stehen. Wir alle wissen, wie wichtig eine angemessene Kost für unser Wohlgefühl und unsere Gesundheit ist.

Das Wissen um diese scheinbar einfache Tatsache löst aber nicht die vielen Probleme und Zweifel, die viele heutzutage zum Thema Ernährung haben. Allgemeine Empfehlungen können nur richtungsgebend sein. Wenn allerdings der Wunsch besteht, die Gesundheit zu optimieren oder Krankheit zu heilen und dabei möglichst wenig Medikamente einzusetzen, dann müssen individuelle Richtlinien und Empfehlungen zum Einsatz kommen.

Moderne und traditionelle Ernährungsmedizin
Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Die Ernährungsmedizin gehört zur speziellen ärztlichen Kunst. Allgemein werden ernährungsmedizinische Maßnahmen in der ärztlichen Praxis leider häufig aus Zeitgründen vernachlässigt. Somit wird allgemein nicht die gesamte Heilfähigkeit unseres Körpers ausgenutzt und es werden mehr Medikamente eingesetzt als erforderlich. Wir verfügen über Selbstheilungskräfte, welche durch eine angemessene Ernährung gestärkt werden. Unsere Gesundheitsfähigkeit wird somit gestützt und wir erlangen ein Plus an Vitalität.

Im System der SES-Methode setzen wir personenbezogene Analysen und Seminare zur ganzheitlichen Ernährung ein. Der persönlichen Bedarf und die Erfüllung unserer Wünsche stehen hierbei im Zentrum der Therapie . Als Basis für unsere Empfehlungen wenden wir aktuelle ernährungsmedizinische Erkenntnisse unter Zuhilfenahme des Wissens althergebrachter klassischer Medizinsysteme aus verschiedenen Traditionen an.

Ernährung in der SES-Methode
Persönliche Bedürfnisse analysieren und berücksichtigen

Die Empfehlungen zur Ernährung in der SES-Methode beruhen auf unserer langjährigen medizinischen Praxis und natürlich auf den ernährungsmedizinischen Grundlagen der wissenschaftlichen Medizin. Unter Einbezug wichtiger medizinischer Erkenntnisse traditioneller Medizinsysteme und unter Berücksichtigung persönlicher Bedürfnisse sind wir in der Lage Ihnen sehr persönliche Empfehlungen zur Ernährung geben. Die Basis für persönliche Empfehlungen liefert die SES-Analyse. Die Grundlagen der Ernährung nach der SES-Methode sind Teil unseres Seminars „Optimale Gesundheit“. In diesem Seminar bieten wir umfassendes Wissen zur persönlichen Ernährung.

Ernährung gemäß der SES-Methode
Mit Wissen zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Die Ernährung, wie bei der SES-Methode empfohlen, ist keine komplizierte Diät! Ganz nach unserem Ziel zur Förderung Ihres Wohlbefindens und zur Erlangung der optimalen Gesundheit wählen wir gemeinsam mit Ihnen einen persönlichen und leicht durchführbaren Weg der zu deutlichem Wohlgefühl und zur Verbesserung des Gesundheitszustandes führt. Jede Verbesserung unserer Gesundheit wirkt sich auf alle Ebenen unseres Seins aus. Sowohl auf unsere körperliche, als auch auf die geistig seelische Befindlichkeit.

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page